Arbeitskreis Energie & Klima Rastatt

AK_EnRA_Logo

Wir sind Bürgerinnen und Bürger, die sich als Agenda 21 Arbeitskreis seit dem Jahr 2000 mit den Problemen des Klimawandels und den möglichen Maßnahmen zur Entschärfung der globalen Erwärmung befassen.

Was wir u. a. schon bewirken konnten:

  • 2002 Den ersten Bürgersolarpark Rastatts mit 58 kWpeak auf dem Dach des Tulla-Gymnasiums.
  • 2009 Bürgerwasserkraftwerk (200 kW), das Anfang 2011 am Floßkanal Gernsbach in Betrieb ging. Wir warben für Beteiligung an diesem Projekt in Zusammenarbeit mit Gruppen im Murgtal.
  • 2012 Organisation der ersten Rastatter Nachhaltigkeitstage zusammen mit der Stadt Rastatt.
  • Vermittlung von Kontakten der STAR.Energiewerke zu Windkraftpionieren der Region. In Schömberg (Schwarzwald) wird ein Windpark modernisiert werden. Wir werben für Bürgerbeteiligung.

Da wir die Klimaerwärmung für die größte den Weltfrieden bedrohende Herausforderung dieses Jahrhunderts halten, setzen wir uns für die Energiewende und eine nachhaltige Entwicklung in Rastatt und Umgebung ein. Daher:

  • Wo möglich, informieren wir darüber, was jeder gegen den Klimawandel tun kann. Wir bieten z.B. kostenlose Bildvorträge zu diesem Themenkreis an.
  • Wir versuchen, die Beteiligung an Windparks, die Wärmedämmung von Gebäuden und die Modernisierung von Heizungen anzuregen.

Kontakt:
Dr. Irmgard Stamm, Email